Veggie 2.0

  • die TU Berlin eröffnete in Charlottenburg am 23.04. die erste vegane Mensa Berlins
  • sie heißt „Veggie 2.0 – die tiefgrüne Mensa“
  • damit reagiert das Studierendenwerk Berlin auf die steigende Nachfrage an pflanzlicher Ernährung
  • es gibt in Berlin bereits eine rein vegetarische Mensa, „Veggie 1.0“
  • „Veggie 1.0“ wurde bereits im jahr 2010 eröffnet
  • in Nürnberg eröffnete im Jahr 2017 die deutschlandweit erste vegane Mensa, sie ist jedoch etwas kleiner als die neue Berliner Mensa
  • die Nachricht der Mensen: Menschen können auch klimafreundlich und ohne Fleisch/ tierische Produkte satt werden
  • preislich liegen die veganen Gerichte zwischen 1,45€ und 3,80€
  • die Zutaten stammen aus nachhaltiger Landwirtschaft, die Nudeln sind hausgemacht
  • die Gäste können zwischen zwei Vorspeisen, vier Hauptgerichten, verschiedenen Beilagen und drei Desserts wählen

 

 

Quellen:

https://www.berliner-zeitung.de/berlin/-wollen-nicht-missionieren–tu-berlin-eroeffnet-erste-vegane-mensa–32416760

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/04/erste-vegane-mensa-berlin-veggie-charlottenburg-.html